MentEd Erasmus+
Aktuelles rund um Mentalisieren

News

Hier finden sie aktuelle Informationen

"Ich gseh öppis wo du nöd gsehsch"

Mentalisieren als innovativer Zugang zu Verhaltensproblemen» – das war der Titel der Antrittsvorlesung von Pierre-Carl Link, Professor für Erziehung und Bildung im Feld sozio-emotionaler und psychomotorischer Entwicklung an der Hochschule für Heilpädagogik in Zürich.

Zum Gespräch: Wer mentalisiert, versteht den anderen besser - HFH

Soziales Lernen, Beziehung und Mentalisieren

Im August 2022 neu erschienen:
In diesem Sammelband diskutieren namhafte Expertinnen und Experten erkenntnistheoretische Grundlagen und gesellschaftliche Anwendungen des Mentalisierungsansatzes, wie z.B. bei antidemokratischen Einstellungen, sozialem Lernen, Inklusion, Gruppenprozessen oder Mentalisieren in Organisationen.

Mit Beiträgen von Michael Tomasello, Peter Fonagy, Heidi Keller und vielen anderen.

Öffentlichkeitsarbeit

Multiplier events

15. Juli 2022 - "Ein blöder Morgen" - Mentalisieren und Stressregulation in Jugendhilfe und Schule. Fachtag an der Evangelischen Hochschule Darmstadt

Anhand einer kurzen theoretischen Einführung und mehrerer Filmausschnitte wurden alltägliche Stresssituationen analysiert und eine mentalisierungsfördernde Haltung diskutiert. Interventionsmöglichkeiten wurden mit dem Publikum diskutiert. Melanie Henter (Uni Koblenz-Landau) hielt einen hervorragenden Vortrag zur nachhaltigen Implentierung mentalisierugnsbasierter Pädagogik in Organisationen.

4. Juli 2022 A new mentalization-based curriculum to support teachers and those working in educational settings (online)

Peter Fonagy, Joost Hutsebaut, Stephan Gingelmaier and Tobias Nolte give an overview of the curriculum developed in partnership with University College London and the Anna Freud Centre.

The curriculum is designed to help education professionals better understand how their own experiences impact their work and the students they teach. The seminar will introduce the curriculum, explore the evidence behind it and share insights into how refelctive pratice can be used to better manage stressful or challenging classroom dynamics. .

This will build on the existing cooperation with UCL and the Anna Freud National Centre for Children and Families (AFC) and the model curriculum in the context of the Schools in Mind network, which has grown to over 10,000 schools in recent years, led by the AFC. Concrete plans for further dissemination in the UK are to be established with the main leaders of this programme as well as with other multipliers from academic pedagogy and practitioners.

29. Juni 2022 Symposium Mentaliseren in het onderwijs, Breda Nederland

Aufbauend auf den erarbeiteten Lehrmaterialien ( siehe Intellectual output) und deren Übersetzung ins niederländische, fand in Breda bei Tilburg/NL in enger Kooperation mit dem DeViersprong Institut, der Tilburg University und dem University College/London eine Einführung in das Mentalisierungstraining für Interessierte pädagogische Fachkräfte statt. Zielgruppe: Niederländische Pädagoginnen und Pädagogen aus den Bereichen schulische Bildung, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik.

13.-14. Juni 2022 Mentalisierungsbasierte Pädagogik - Vortrag und Workshop. Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

Eingeladen wurden Lehrende der Hochschulen und Lehrbeauftragte In Österreich sowie ausgewählte bildungspolitische Entscheidungsträger.

Inhalte: Einführung in den Mentalisierungsansatz und seine praktische Umsetzung im schulischen Bereich. Mit Hilfe von Vorträgen und Diskussionen, sowie der beiden zielgruppenspezifischen Lehrfilme (Schulklassen) wurden Problemstellungen, eine mentalisierungsbasierte Haltung und geeignete Interventionen vorgestellt. Das Curriculum wird dadurch der Fachöffentlichkeit bekannt gemacht und Interesse an Kooperationen geweckt, mit dem Ziel Lehrkräfte in ihren reflexiven Kompetenzen zu stärken.

31. Mai 2022 - Filmpremiere Ludwigsburg

Nachdem der professionelle Filmdreh im Februar 2021 trotz der Pandemie abgeschlossen werden konnte, wurde klar, dass es für diese aufwändig produzierten und sehr gelungenen Kurzfilme eine würdige Form der Filmpremiere geben musste. Dies ließ sich coronabedingt erst am 31.05.2022 realisieren. Dafür konnten wir aber mit unseren Kooperationspartnern der Filmakademie Ludwigsburg und Paradoksfilms in das Caligari-Kino über 60 interessierten Fachleute - viele davon in Führungspositionen – einladen. Nach einer Führung durch die Filmkademie und kurzen Vorträgen zur Einführung wurde über die Filme, ihre Erarbeitung, Produktion und ihren Nutzen ausführlich mit einem hochkarätig besetzten Podium und den eingeladenen Fach- und Führungspersonen in einem konzentrierten Austausch diskutiert.

Dieser wurde anschließend bei der Premierenfeier mit Getränken und Snacks in den Abend hinein intensiv fortgesetzt.

Krieg in Europa

Mitglieder des Netzwerkes unterstützen Hilfstransport für die Ukraine

1,59 MB pdf

Krieg beeinträchtigt Mentalisierung, Vertrauen und soziales Lernen

404,7 KB pdf